Eine neue Bewegung macht mobil.

Wir sind uns wohl einig: Busfahren muss einfach, bequem und schnell sein. Allein aus dem Norden der Stadt pendeln täglich 66.000 Menschen nach Aachen. Sie fahren mit dem Auto oder drängen sich in den wenigen verfügbaren Verkehrsmitteln. Auch aus anderen Richtungen strömen die Menschen in die Stadt und finden keine attraktiven Verbindungen. Wir brauchen schnelle Wege und kurze Taktungen für die Pendler*innen. Der Bushof ist für viele Menschen und besonders für Kinder ein Angstraum, den sie meiden. Hier muss schnell Abhilfe geschaffen werden.

Ich werde mich dafür einsetzen, den öffentlichen Verkehr auszubauen, das Busliniennetz neu zu ordnen. Wir brauchen neben dem Bushof weitere Verknüpfungsknoten in der Stadt. Die Planungen für die neue RegioTram müssen mit Hochdruck vorangetrieben werden. Busfahren darf keine Frage des Geldbeutels sein. Ich möchte das 365€-Ticket in Aachen einführen. Für den Ausbau des ÖPNV besteht ein jährlicher zusätzlicher Finanzbedarf von rund 30 Millionen Euro. Wir brauchen die rechtlichen Voraussetzungen für eine Nahverkehrsabgabe auf Landesebene. Allein mit städtischen Geldern können wir den öffentlichen Verkehr nicht finanzieren.

ZURÜCK

Verwandte Artikel