In Aachen setzt sich die Bürgerstiftung Lebensraum Aachen für die Belange der Menschen ein

Foto v.l.n.r. Marita Jansen, Sibylle Keupen, Britta Weisel, Hans.-Joachim Geupel

Bürgerstiftung Lebensraum Aachen

Die Bürger Stiftung Lebensraum Aachen lud mich in Ihr Büro in der Frankenburg ein. Diese bürgerschaftliche Initiative sammelt nicht nur Stiftungsgelder sondern ermöglicht im großen Umfang die Umsetzung von zur Zeit 30 Projekten quer durch alle sozialen und gesellschaftlichen Bereiche. Es ist beeindruckend wie breit die Bürger Stiftung aufgestellt ist und mit ihrem Engagement unser Stadt Leben bereichert.

Planung und Ideen

Ganz konkret will die Bürger Stiftung sich bei der Planung des Büchels einbringen. Es soll dort ein Bürgerhaus entstehen, in dem sich die Vereine und die Bürgerinnen und Bürger unserer Stadt treffen können. Ein solches Haus mitten in der Stadt würde nicht nur die Aufenthaltsqualität im Zentrum unserer Stadt steigern, sondern auch ein klares Signal in Richtung Bürger*innen entsenden. Die Bürgerinnen und Bürger und deren Engagement sind ein wichtiger Grund und Bereicherung unseres städtischen Lebens. Dieses braucht einen Raum der Begegnung, des gemeinsamen Handelns, des Feierns, des Schaffens und natürlich der Kultur.

Ich möchte die Bürger Stiftung in ihrer Initiative unterstützen, mitten in der Stadt einen Ort für Bürger und Bürgerinnen zu schaffen, denn sie sind unserer wahrere Schatz.  Dabei ist mir besonders wichtig dass wir die jungen Menschen und die junge Kultur mitdenken, denn sie sind der Motor unserer städtischen Entwicklung.

Ihre Sibylle Keupen

Verwandte Artikel